Lohnsteuer-Hilfe-Centrale für Arbeitnehmer e.V. Lohnsteuerhilfeverein Tel.07721-2061444
Lohnsteuer-Hilfe-Centrale für Arbeitnehmer e.V.LohnsteuerhilfevereinTel.07721-2061444

Unsere Konditionen | Beitragsordnung

 

 

Die Vorteile Ihrer Mitgliedschaft in unserem Lohnsteuerhilfeverein liegen auf der Hand. Fasst 70 % der Steuerpflichtigen können mit der Abgabe einer Einkommensteuererklärung mit einem Erstattungsanspruch rechnen.  Verschenken Sie dem Finanzamt daher kein Geld.

Die Erwartung von hunderten von Euro Rückerstattung durch rechtzeitige Abgabe der Einkommensteuererklärung ist groß.

 

„In Deutschland, ist jeder dritte Steuerbescheid falsch. Wir prüfen den Bescheid, erkennen die Fehler und beheben sie mit einem oder mehreren Änderungsanträgen.   

 

Die Prüfung des Steuerbescheids und evtl. Einspruchseinlegung sind im Mitgliedsbeitrag inbegriffen.

 

Bei Einsprüchen haben die Lohnsteuerhilfevereine fass bis zu 70%  Erfolg.

 

Die fachliche Kompetenz und die persönliche Betreuung durch unsere Berater ist hoch.

 

Sie genießen eine runde Betreuung im Rahmen unserer gesetzlichen Beratungsbefugnis  und diese ohne Zusatzkosten. Wir sind 12 Monate im Jahr für Sie da, für einen einmaligen, günstigen und einkommensabhängigen Jahresbeitrag, der sich tausend Mal für Sie lohnt.

 

Wir sind Ihre beste Investition. Bei uns ist überdurchschnittlich mehr zu holen als bei Ihrer  Bank.

 

Wir sichern unseren Erfolg durch eine laufende, steuerfachliche Fortbildung unserer Berater.

 

Wir sichern eine schnellere Bearbeitung Ihrer steuerlichen Daten beim Finanzamt durch Einsatz des elektronischen Systems „ELSTER“ .

 

Profitieren Sie von unserer Erfahrung-. Unsere Berater sind langjährige gewiefte Berater.    

Die Stiftung Warentest empfiehlt auf jeden Fall Lohnsteuervereine.

 

Sollten Sie dennoch mit uns nicht zufrieden sein oder haben wir Sie mit etwas verärgert, sollten Sie prüfen ob es doch möglich wäre,  dennoch bei uns Mitglied zu bleiben. Dazu benutzen Sie unser Kontaktformular unter Impressum um Ihre Frust abzuladen und um Verbesserungsvorschläge zu machen. Wir werden Ihre Belange dann prüfen und uns mit Ihnen schnellstens in Verbindung setzen.

 

Sollten Sie dennoch uns verlassen wollen gelten folgende Regelungen:

 

Alle Dienstleistungen erfolgen im Rahmen einer Mitgliedschaft, deren Dauer Sie selbst bestimmen können. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum Mitglied werden möchten oder sind, so können Sie jederzeit zum Jahresende kündigen. Sie müssen dabei lediglich die Kündigungsfrist beachten und bis spätestens 30.09. des entsprechenden Jahres kündigen. Der Beitrag ist im Jahr der Aufnahme mit dem Beitritt zu entrichten und in den Folgejahren gemäß der Satzung jeweils zum 10.01. Mit dem Beitrag sind alle Kosten abgegolten!


§ 1 Aufnahmegebühr, Leistungen des Vereins

Die Aufnahmegebühr (§ 7 Abs. 1 der Satzung) für eine Mitgliedschaft beträgt 10,00 EUR. Bei gemeinsam veranlagten Ehegatten muss der Ehegatte ebenfalls Mitglied des Vereins werden, sofern er die Leistungen des Vereins in Anspruch nimmt (Hinweis auf BGH-Urteil v. 15. Juni 1989, I ZR 158/87). Die Leistungen eines Mitglieds können nur dann in Anspruch genommen werden, wenn der Beitritt ordnungsgemäß vollzogen ist und das Mitglied den Jahresbeitrag unwiderruflich beglichen hat.

§ 2 Mitgliedsbeitrag

1) Der jährliche Mitgliedsbeitrag (§ 7 Abs. 1 der Satzung) ergibt sich gemäß der nachfolgend stehenden Beitragstabelle, die nach sozialen Gesichtspunkten für niedrigere Einkommensgruppen nach unten gestaffelt ist. Maßgebend sind grundsätzlich die Einkommensverhältnisse im Zeitpunkt des Beitritts bzw. bei der Fälligkeit des Mitgliedsbeitrags am 30. Januar eines Jahres (§ 7 Nr.2 der Satzung).

Beitragsgruppe Bemessungsgrundlage

(Summe aller Jahreseinnahmen)
  Zusammenveranlagte Ehepartner (beide Mitgled, Beitrag wird getrennt ermittelt, dann addiert) Einzelnes Mitglied  ("Single" bzw. einzeln veranlagt)
  Von EUR Bis EUR EUR  EUR
A Ab 85.000 - 179 222
B 75.000 84.999 169 209
C 65.000 74.999 149 189
D 55.000 64.999 129 159
E 45.000 54.999 119 139
F 35.000 44.999 105 119
G 30.000 34.999 95 109
H 25.000 29.999 85 95
I 20.000 24.999 69 79
J 10.000 19.999 59 69
K 0 9.999 42 51
L 15 18

• Alle Beträge zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Diese beträgt zurzeit 19 % und belastet die o.g. Beiträge zusätzlich.

Die Bemessungsgrundlage für die Ermittlung des Mitgliedsbeitrages ergibt sich aus der Summe aller Jahreseinnahmen des Mitgliedes aus sämtlichen Einkunftsarten einschließlich des Kindergeldes, sämtlicher Zulagen und den Lohnersatzleistungen (auch Schlechtwettergeld, Streikgeld, steuerfrei ersetzte Auslösungen, Spesen usw. und Unterhaltsleistungen).

Die Jahreseinnahmen sind alle Güter in Geld oder Geldeswert (auch geldwerte Vorteile) und errechnen sich immer vor Abzug von Werbungskosten, Freibeträgen etc., also beispielsweise aus dem Bruttoarbeitslohn (inkl. geldwerter Vorteile, Sachbezügen etc.), der Höhe bezogener Rente, den Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung, den Einnahmen aus Kapitalvermögen usw.

Bei einer Zusammenveranlagung von Ehegatten, die beide Mitglied sind, ist die Bemessungsgrundlage für das einzelne Mitglied gemäß der Beitragsgruppe für zusammen veranlagte Ehepartner zu ermitteln. Es ergeben sich somit zwei Mitgliedsbeiträge, die unter einer gemeinsamen Mitgliedsnummer addiert werden.

Hier finden Sie uns

Lohnsteuer-Hilfe-Centrale für Arbeitnehmer e.V.  -Lohnsteuerhilfeverein-
Gerberstr.
78050Villingen-Schwenningen

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07721 2061444 07721 2061444 oder

 +49 7721 6807244

oder nutzen Sie unser Kontaktformular unter Impressum.

 

Fax : +49 7721 9449651

email: info@LH-centrale.de

Web:  www.LH-Centrale.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
"LHCA" Lohnsteuerhilfeverein, "Lohnsteuer-Hilfe-Cenrale für Arbeitnehmer e.V. - Lohnsteuerhilfeverein-, info@LH-centrale.de, www.LH-centrale.de, Copyright Arssen * Georg Giannios 2018